JOM-Studie: Fahrradhersteller vernachlässigen das Online-Werbepotenzial für Vertrieb und Marke

Der Umsatzanteil des Vertriebsweges Online ist in den letzten Jahren stetig gestiegen. Diese Entwicklung macht auch vor der Fahrradbranche keinen Halt: Trotz der beratungsintensiven Produkte gewinnt der E-Commerce zunehmend an Bedeutung.